Infos rund um den Kupersaal


Studio

Das Studio bietet auf 320 qm 2 unterschiedlich eingerichtete Säle mit vielen kleinen Spots die es zu entdecken gilt.

Folgendes hat das Studio zu bieten:

  • die Möglichkeit den hinteren Teil durch eine große Flügeltüre abzutrennen.
  • begehbare Empore mit großem Fenster
  • beidseitige, holzverkleidete Säulen
  • sehr hohe Decken
  • Antiker Holzboden
  • vier große Fenster mit direktem Lichteinfall von vormittags bis nachmittags
  • WC im Innenhof
  • Steckdosen sind vereinzelt vorhanden. Für Euer eigenes Equipment empfehlen wir akkubetriebene Geräte. Nach Rücksprache kann ein Generator genutzt werden (nicht vorhanden).
  • wir stellen Euch aber eine Kaffeemaschine mit Wasser und Getränke zur Verfügung

Wir bitten euch folgende Punkte zu berücksichtigen:

  • Es gibt im Gebäude selbst keinen Wasseranschluss
  • Das Studio ist nicht beheizt. 
  • Das Objekt ist nicht tonsicher.
  • Der Innenhof ist nicht als Aufenthaltsbereich zu betrachten. 
  • Im Innenhof darf nicht dauerhaft geparkt werden. Kurz Ein-/ Ausladen ist kein Problem.
  • Rücksichtnahme auf Anwohner und Nachbarn setzen wir voraus und bitten Euch nach 20.00 Uhr die Türen zu schließen und auf laute Musik o.ä. zu verzichten. 
  • Wir bitten Euch Euren mitgebrachten Müll wieder mitzunehmen da der Kupfersaal keine eigene Müllentsorgung hat.
  • Die Buchungszeiten sind am Stück zu nutzen und können nicht gesplittet oder unterbrochen werden.

Denkmalschutz Richtlinien

Aufgrund diverser Vorgaben die wir einhalten müssen sind folgende Dinge nicht, oder nur mit Absprache erlaubt :

  • Es darf nichts an die Wände oder an den Boden angebracht werden. Auch nicht temporär.
  • Es dürfen keine Kerzen, Wunderkerzen, Pyrotechnik, Rauchfackeln oder Nebelmaschinen genutzt werden.
  • Die Fensterbänke dürfen nicht mit Absatzschuhen bestiegen werden
  • Die Vorhänge im - und hinter dem Bühnenbereich dürfen nicht selber verschoben werden.
  • Der Fußboden steht ebenfalls unter Denkmalschutz und ist mit größter Sorgfalt zu behandeln. Ein Verschieben der Möbel ist untersagt, alle Gegenstände sind anzuheben sofern sie keine Rollen haben.
  • Das Betreten und die Nutzung der Räumlichkeiten besteht auf eigene Gefahr. Ein Herabfallen von Farbe & Putz ist jederzeit möglich. 
  • Größere Risse und Mängel stehen unter ständigen Beobachtung durch das Amt für Denkmalschutz .
  • Wir behalten uns das Recht vor gebuchte Termine zu verschieben wenn Handwerker oder Ämter das Objekt begehen müssen.