Infos rund um den Kupersaal


Studio

Das Studio bietet auf 320 qm 2 unterschiedlich eingerichtete Säle mit vielen kleinen Spots die es zu entdecken gilt.

Folgendes hat das Studio zu bieten:

  • die Möglichkeit den hinteren Teil durch eine große Flügeltüre abzutrennen.
  • begehbare Empore mit großem Fenster
  • beidseitige, holzverkleidete Säulen
  • sehr hohe Decken
  • Antiker Holzboden
  • vier große Fenster mit direktem Lichteinfall von vormittags bis nachmittags
  • WC im Innenhof
  • Steckdosen sind vereinzelt vorhanden. Für Euer eigenes Equipment empfehlen wir akkubetriebene Geräte. 
  • wir stellen Euch eine Kaffeemaschine mit Wasser und Getränke zur Verfügung

 

Denkmalschutz Richtlinien

Aufgrund diverser Vorgaben die wir einhalten müssen sind folgende Dinge nicht, oder nur mit Absprache erlaubt :

  • Es darf nichts an die Wände oder an den Boden angebracht werden. Auch nicht temporär.
  • Es dürfen keine Kerzen, Wunderkerzen, Pyrotechnik, Rauchfackeln oder Nebelmaschinen genutzt werden.
  • Die Fensterbänke dürfen nicht mit Absatzschuhen bestiegen werden
  • Die Vorhänge im - und hinter dem Bühnenbereich dürfen nicht selber verschoben werden.
  • Der Fußboden steht ebenfalls unter Denkmalschutz und ist mit größter Sorgfalt zu behandeln. Ein Verschieben der Möbel ist untersagt, alle Gegenstände sind anzuheben sofern sie keine Rollen haben.
  • Das Betreten und die Nutzung der Räumlichkeiten besteht auf eigene Gefahr. Ein Herabfallen von Farbe & Putz ist jederzeit möglich. 
  • Größere Risse und Mängel stehen unter ständigen Beobachtung durch das Amt für Denkmalschutz .
  • Wir behalten uns das Recht vor gebuchte Termine zu verschieben wenn Handwerker oder Ämter das Objekt begehen müssen.

Wir bitten euch folgende Punkte zu berücksichtigen:

  • Es gibt im Gebäude selbst keinen Wasseranschluss
  • Das Studio ist nicht beheizt.
  • Es sind zwei kleine Heizstrahler vorhanden, so dass ein kurzes Aufwärmen möglich ist.
  • Keine Nutzung von eigenen Heizgeräten. 
  • Das Objekt ist nicht tonsicher.
  • Der Innenhof ist nicht als Aufenthaltsbereich zu betrachten. 
  • Im Innenhof darf nicht dauerhaft geparkt werden. Kurz Ein-/ Ausladen ist kein Problem.
  • Rücksichtnahme auf Anwohner und Nachbarn setzen wir voraus und bitten Euch nach 20.00 Uhr die Türen zu schließen und auf laute Musik o.ä. zu verzichten. 
  • Wir bitten Euch Euren mitgebrachten Müll wieder mitzunehmen da der Kupfersaal keine eigene Müllentsorgung hat.
  • Die Buchungszeiten sind am Stück zu nutzen und können nicht gesplittet oder unterbrochen werden.